Versandkostenfrei ab 25€ 🚚

Gelbe Fußnägel - Effektive Behandlungsmöglichkeiten

Inhaltsverzeichnis

Ursachen für gelbe Fußnägel

Pilzinfektionen

Eine häufige Ursache für gelbe Fußnägel können verschiedene Pilzinfektionen wie Nagelpilz und Fußpilz sein. Neben Verfärbungen der Nägel können Verdickungen an Nägeln und eine schnelle Brüchigkeit Indikatoren für die Pilzerkrankungen sein. Diese Infektionen treten häufig in feuchten Umgebungen wie Schwimmbädern, Fitnessstudios oder Ähnlichem auf.

Psoriasis

Chronische Hauterkrankungen wie Psoriasis (Schuppenflechte) können nicht nur die Haut betreffen, sondern sich auch auf die Nägel übertragen. Auch hier können brüchige Nägel ein Indikator sein.

Rauchen

Das Rauchen von Zigaretten kann ebenfalls zu gelben Nägeln führen. Die in Zigaretten enthaltenen Nikotin- und Teerstoffe verursachen Verfärbungen und schwächen die Nägel.

Alterserscheinungen

Mit zunehmendem Alter können sich die Nägel verdicken und verfärben. In diesem Fall handelt es sich nicht um eine Infektion und gilt als natürlicher Prozess des Alterns. Trotzdem empfehlen wir, einen ärztlichen Rat einzuholen.

Maßnahmen gegen gelbe Fußnägel

Fußhygiene

Als wichtigste Komponente gilt eine ordentliche und regelmäßige Fußhygiene. Waschen Sie Ihre Füße täglich mit Wasser und Seife und trocknen Sie sie vor allem sorgfältig ab. Besonders die Fußzwischenräume sollten Sie gewissenhaft abtrocknen, gerade nach Benutzung öffentlicher Duscheinrichtungen.

Geeignete Schuhe

Tragen Sie gut sitzende, atmungsaktive Schuhe, die Ihre Füße nicht einengen. Vermeiden Sie es, wenn möglich, längere Zeit geschlossene Schuhe zu tragen, die Feuchtigkeit einschließen können. Gerade innerhalb der eigenen vier Wände kann auf das Tragen von (Haus)Schuhen verzichtet werden.

Hausmittel

Ein bewährtes Hausmittel gegen gelbe Fußnägel ist eine Mischung aus Essig und Wasser. Essig hat antimykotische Eigenschaften und kann helfen, Pilzinfektionen zu bekämpfen. So können Sie Ihre Füße in der Mischung einweichen. Auch die Behandlung mit Teebaumöl ist aufgrund seiner antiseptischen Eigenschaften nützlich.

Arztbesuch

Sollten Hausmittel und gute Hygiene keine Verbesserung bringen, ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen. Ein Dermatologe oder Podologe kann die genaue Ursache feststellen und eine geeignete Behandlung verschreiben. Wir empfehlen grundsätzlich, bei Beschwerden oder Einschränkungen unverzüglich eine ärztliche Meinung einzuholen.

Regelmäßige Nagelpflege

Schneiden Sie Ihre Nägel regelmäßig und achten Sie darauf, keine scharfen Kanten zu hinterlassen. Sterile Werkzeuge minimieren das Risiko einer Infektion.

Ernährung

Vitamin- und Mineralstoffmängel an Biotin, Zink und Eisen, die für starke und gesunde Nägel wichtig sind, können langfristig zu einer besseren Fußgesundheit beitragen.

Schuhdesinfektionsspray

Hochwertige Schuhdesinfektionssprays sind nicht nur hautverträglich, sondern töten potenzielle Viren und Bakterien zuverlässig ab. Diese können entweder präventiv als Schutz vor Infektionen eingesetzt oder zur schnelleren Besserung während akuter Infektionen verwendet werden.

Fazit

Gelbe Fußnägel können auf verschiedene Ursachen zurückzuführen sein, von Pilzinfektionen bis hin zu altersbedingten Veränderungen. Eine gute Fußhygiene, passende Schuhe und regelmäßige Pflege sind das A und O, um Ihre Nägel gesund zu halten. Neben den Grundlagen können Sie Ihre Ernährungsweise genauer beleuchten sowie die Hinzunahme von einem Schuhdesinfektionsspray in Erwägung ziehen. Wenn Sie trotz dieser Maßnahmen keine Verbesserung feststellen, ist ein Arztbesuch ratsam, um ernsthafte Ursachen auszuschließen und eine gezielte Behandlung zu beginnen.