Versandkostenfrei ab 25€ 🚚

Skiausrüstung leihen: Deshalb lohnt sich der Skiverleih

Skifahren ist ein besonderer Sport, auf den sich viele Menschen vor jedem Winterurlaub ganz besonders freuen. Das Gefühl, wenn die Abfahrt von der Piste immer mehr Geschwindigkeit aufnimmt, ist unbeschreiblich – für dieses Gefühl sind viele Menschen bereit, eine Menge Geld auszugeben. Denn günstig ist das Skifahren ganz und gar nicht! Besonders für Menschen, die das Skifahren zum ersten Mal ausprobieren, oder die höchstens einmal pro Jahr im Winterurlaub zum Skifahren kommen, kann vor allem der Kauf der Skiausrüstung ein großes Loch in der Kasse hinterlassen. Eine tolle Alternative ist der Skiverleih, bei dem Sie nicht nur Ski ausleihen, sondern auch Skischuhe leihen und die Skibekleidung mieten können. Wir sagen Ihnen, warum es sich lohnt, und worauf Sie beim Ski Mieten achten sollten.

Skiausrüstung kaufen? Das lohnt sich nicht immer! Die Vorteile des Skiverleihs

Natürlich kann es sich durchaus lohnen, die eigene Skiausrüstung zu kaufen, wenn man leidenschaftlich gerne Skifahren geht, in der Nähe von Skigebieten lebt oder das Skifahren sogar als Leistungssport betreibt. Dann ist es sinnvoll, eine Skiausrüstung höchster Qualität zu kaufen, die genau zu den eigenen Ansprüchen passt und perfekt passt. Für alle anderen, die höchstens zwei Wochen im Jahr zum Skifahren im Winterurlaub sind, das Skifahren zum ersten Mal ausprobieren oder mit Kindern Skifahren gehen, hat der Skiverleih jede Menge Vorteile.

  • Ein guter Skiverleih bietet relativ aktuelle Modelle. So kann man sicher sein, eine Skiausrüstung mit recht hohem Standard zu erhalten, anstatt die eigene – verstaubte und veraltete – Skiausrüstung aus dem Keller holen zu müssen.
  • Durch den Skiverleih haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Modelle an Skiausrüstung zu mieten und auszuprobieren. Wenn Ihnen eine Marke nicht zusagt, können Sie beim nächsten Mal eine andere testen. Wenn Sie Ihre Skiausrüstung kaufen, ist es dagegen ein ziemlich teurer Fehler, sich für die falsche Marke zu entscheiden.
  • Der Mietpreis beim Skiverleih deckt auch Wartungsarbeiten an der Skiausrüstung und eine Versicherung für kleinere Schäden. Das sind Kosten, die zusätzlich auf Sie zukommen, wenn Sie Ihre Skiausrüstung kaufen. Umfangreichere Versicherungen können dazugebucht werden.
  • Wenn Sie Ski mieten und auch die restliche Skiausrüstung ausleihen, dann sparen Sie nicht nur Geld, sondern auch eine Menge Aufwand. Sie müssen die sperrige Skiausrüstung nicht mit in den Skiurlaub transportieren und haben auf der Rückreise keine Probleme mit feuchter, dreckiger Skiausrüstung. So ist es sogar möglich, mit dem Zug in den Skiurlaub zu fahren!
  • Für Kinder lohnt sich der Skiverleih ganz besonders. Wenn Sie dieses Jahr Skiausrüstung kaufen, passt Sie im nächsten Jahr schon nicht mehr, denn Ihre Kinder wachsen kontinuierlich. Beim Skiverleih können Sie genau die passende Größe der Skiausrüstung mieten. Das spart nicht nur Geld, sondern erhöht auch die Sicherheit Ihrer Kinder beim Skifahren!

Darauf müssen Sie achten, wenn Sie beim Skiverleih Skiausrüstung ausleihen

Um sicherzugehen, dass Sie hochwertige Skiausrüstung ausleihen, sollten Sie sich vorher über den Skiverleih vor Ort informieren. Bietet er hochwertige Marken an und ist er bekannt für gewissenhafte Wartung und ordentliche Pflege? Skiausrüstung muss hochwertig und gut in Schuss sein, damit Sie sich beim Skifahren nicht in Gefahr begeben. Hören Sie sich um, was andere über den Skiverleih zu sagen haben, und lesen Sie Rezensionen im Internet.

Auch was die Hygiene angeht, sollte der Skiverleih vertrauenserweckend sein. Vor allem Skischuhe und Skihelme, aber auch die restliche Skibekleidung sollten regelmäßig gereinigt, desinfiziert und ordentlich getrocknet werden. Vertrauen Sie beim Anblick der Skiausrüstung auf Ihr Bauchgefühl und nehmen Sie immer ein Desinfektionsspray mit auf die Piste. Damit können Sie das Innere der Skischuhe, des Skihelms und nach Bedarf auch der restlichen Skibekleidung einsprühen. Ein hochwertiges Desinfektionsspray tötet Bakterien und Pilze ab. So können Sie das Skifahren ohne unangenehme Gerüche anderer Sportler genießen und müssen sich vor allem keine Sorgen um die Ansteckung mit Fußpilz oder Nagelpilz machen.